Neuigkeiten aus dem Projekt


WaReIp bei der Singapore International Water Week (SIWW) vom 08.-11.07.2018

 Auf der SIWW präsentierten Professor Wagner und Frau Dr. Bauer das Projekt WaReIp im Rahmen einer Posterpräsentation. (Download: Poster)

 


 

 

 

WaReIp als Beispiel für Systembewertung in der Abwassertechnik auf der IFAT in München, 15.05.2018

Bei der IFAT in München wurde der in WaReIp verfolgte modellbasierte Planungs- und Bewertungsansatz von Frau Pohl im Rahmen des Vortrags "Systembewertung in der Abwassertechnik" beim Hochschulforum präsentiert. (Download: Präsentation)


 

WaReIp bei der Young Water Professionals Conference in Zagreb, 10.-11.05.2018

Bei der Young Water Professionals Conference in Zagreb vertraten Frau Dell und Herr Behnisch das Projekt WaReIp mit einem Poster. (Download: Poster)


WaReIp bei der IEexpo in Shanghai, 03.-05.05.2018

Während der German Water Partnership Session "Modern water and wastewater technologies for urban areas and industrial parks – the German experience" am 04.05.2018 auf der IEexpo in Shanghai führten Professor Wagner und Frau Dr. Bauer in das Thema Water-Reuse ein und platzierten auch einen Beitrag des Projektes WaReIp. (Download: Conference program, Presentation)


WaReIp auf Forschungsreise in Vietnam, 04.-07.12.2017

Während der Forschungsreise nach Vietnam wurden insgesamt 6 Industrieparks rund um Hanoi und Ho Chi Minh City besucht, Interviews mit dem Management und/oder mit den technischen Experten der Wasserversorgung bzw. Abwasserentsorgung geführt sowie die zentralen Kläranlagen besichtigt. Außerdem fand ein Treffen mit dem Departent of Economic Zone Management im Ministry of Planning and Investment statt, das die zentrale Stelle der Überwachung von Industrieparks in Vietnam darstellt.


WaReIp auf Forschungsreise in China, 19.-24.07.2017

Während der Forschungsreise nach China ging es zuerst nach Shanghai und anschließend nach Qingdao.  Insgesamt wurden 4 Industriestandorte besucht, Interviews mit dem Management und/oder technischen Experten der Wasserversorgung bzw. Abwasserentsorgung geführt sowie die zentralen Kläranlagen oder auch die Wasseraufbereitung besichtigt. Insbesondere der Besuch des Shanghai Chemical Industry Parks (SCIP) führte zur Erweiterung des WaReIp-Konzepts, da dort eine Ausgangssituation vorgefunden wurde, die nicht nur eine getrennte Abwasserleitung für jedes Produktionsunternehmen aufweist, sondern auch eine Behandlung der Abwässer in unterschiedlichen Linien abhängig von ihrem Verschmutzungsgrad durchführt.

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Fachgebiet Landmanagement

Franziska-Braun-Str. 7

64287 Darmstadt

BMBF-Förderkennzeichen: 02WAV1409A    |    Laufzeit: 01.10.2016-30.09.2019